Club der 100

besuchen sie den
Förderverein und erfahren
sie mehr über ihn

Veranstaltungstermine

Nachtumzug 25.02.2017

Vatertag  25.05.2017

Dorffest 22./23.07.2017

 

Wer ist online

Aktuell sind 41 Gäste und keine Mitglieder online

Spielbericht D-Jugend weiblich: Samstag, 10.12.2016 - Endstand 27:21

D Jugend W KopieDurch einen souveränen 27:21 Heimsieg gegen den Tabellennachbarn HSV Schopfheim, erobert sich unsere weibliche SG M/S D-Jugend den zweiten Rang in der Bezirksklasse Süd.

Wie schon in den Spielen zuvor, begannen wir mit einer offensiven Deckung. Dies brachte uns die notwendige Sicherheit in unser Spiel, wobei die daraus resultierenden Ballgewinne durch Tempo-gegenstöße in einfache Tore umgewandelt wurden. Hatte der Gegner doch einmal die Lücke in der Abwehr gefunden, stand dort zum Leidwesen auch noch unsere Torfrau. Im Angriff wurde ruhig durchgespielt, die Torchance erarbeitet und konsequent abgeschlossen. Der Gegner brauchte einige Minuten, bis er sich an unser Tempo gewöhnt hatte, zu dieser Zeit waren wir schon auf 14:6 enteilt. Eine offensive Deckungsvariante des HSV Schopfheim brachte uns, Ende der ersten Hälfte, außer Tritt. Zu sehr wurde in dieser Phase die Einzelaktion gesucht und voreilig abgeschlossen, sodass es mit 14:12 in die Pause ging. Zur Halbzeit wurden die Fehler vom Trainergespann angesprochen und mit neuem Elan gingen die SG M/S Spielerinnen ans Werk. Der Gegner kam allerdings besser aus der Kabine, fand die Lücken in der Deckung und konnte zum 15:15 ausgleichen. Nun nahmen unsere Spielerinnen den Kampf an. Angetrieben vom Publikum wurde in der Deckung Beton angerührt und vorne das Lauf- bzw. Passspiel sowie das Abschlussverhalten intensiviert. Über die Spielstände 20:15 und 24:17 hatten wir dem Gegner den Zahn gezogen, sodass auch die Spielerinnen mit wenig Einsatzzeit am Spiel teilnehmen konnten. Am Ende stand ein glatter Heimerfolg mit 27:21 auf der Anzeigetafel.  

Die dritte Halbzeit fand anschließend in der Pizzeria Tanne statt. Dort haben wir den Sieg und den Jahresabschluss mit den Kindern und Familienangehörigen gebührend gefeiert.

Für die SG-M/S spielten: Alena, Alisia, Arya, Celia, Chiara, Franziska, Helene, Leonie, Maria, Marla und Pauline