Club der 100

besuchen sie den
Förderverein und erfahren
sie mehr über ihn

Veranstaltungstermine

Nachtumzug 25.02.2017

Vatertag  25.05.2017

Dorffest 22./23.07.2017

 

Wer ist online

Aktuell sind 75 Gäste und keine Mitglieder online

mjD : Heimsieg gegen Säckingen 23:14 (10:7)

D Jugend KopieNach der ärgerlichen Niederlage auswärts in Weil am Rhein wollte man dieses Mal wieder mit der richtigen Einstellung ins Spiel gehen. Wir legten los wie die Feuerwehr, setzten den Gegner gleich zu Beginn mit offensivem Pressing gegen den Ball unter Druck , was durchkam war sichere Beute für unseren Torhüter, und somit konnten wir einen Blitzstart von 5:0 Toren nach 6 Minuten hinlegen. Säckingen schoss erst nach 8 min sein erstes Tor. Aber dann verloren wir ein wenig den Faden, Säckingen steckte nicht auf und kam auf nach 8:5 sogar auf 9:7 wieder ran. Hinten wurde das ein oder andere mal der Gegenspieler laufen lassen und der rechte Flügelspiegel konnte im 1:1 gegen die Hand das ein oder mal unsere Abwehr ausspielen. Vorne wurde Chancen nicht genutzt und Säckingen gab nicht auf. Wir gingen dann mit einer Dreitoreführung in die Pause. Kurze deutliche aufweckende Worte reichten das die Jungs wie zu Beginn des Spiels wieder besser verteidigten und wir uns dann über ein schnelles Umschaltspiel und gekonnte schnelle Pässe gleich in Minute 23 auf 14:8 davonziehen konnten. Wir konnten Säckingen auf Abstand halten und wir konnten endlich auch durchwechseln. Die Kinder bewegten sich weiterhin gut und es wurde einige tolle Pässe gespielt, auch wenn diese nicht immer 100% gefangen wurden oder richtig ankamen, haben die Jungs gezeigt, das sie das Auge für den besser Positionierten Spieler haben und den Pass suchen. Die Entwicklung geht weiter und ist toll anzusehen. Die Kinder hatten aus den Fehlern in der Vorwoche gelernt und auch ich als Trainer hatte aus meinen Fehlern gelernt. Somit gehen wir mit einem Sieg in den Jahreswechsel. Wir haben Tabellenplatz 2 zurück erobert  und sind die Mannschaft mit den wenigsten Gegentreffern in der bisherigen Runde. Müllheim hat 2 mal gegen Heitersheim verloren, Heitersheim ist unangefochten Tabellenführer, mit nur 2 Minuspunkten, die wir ihnen aber  mit einem deutlichen 9 Tore Päckchen eingebrockt hatten. Gleich im neuen Jahr kommt es zum Derby mit dem TV Brombach , die mit uns auch noch eine Rechnung offen haben, aber wir wollen den Nimbus aller gewonnen Heimspiele bewahren und werden alles mögliche Tun, diesen auch zu wahren.

Nun noch die Tabelle am vorletzten Spieltag der Vorrunde. Die Teilnahem an der „Aufstiegsrunde“ sollte man uns nicht mehr nehmen können, was ein toller Erfolg für die Mannschaft ist und auch der Beweis, das Fleiss und Spass sich ausgezahlt haben.

Platz Mannschaft Spiele S U N Tore Punkte
1 HandBall Löwen Heitersheim 9 8 0 1 217 : 169 16 : 2
2 SG Maulburg/Steinen 9 6 0 3 185 : 149 12 : 6
3 HG Müllheim/Neuenburg 9 5 1 3 186 : 158 11 : 7
4 SG Lörrach/Brombach 9 3 2 4 162 : 172 8 : 10
5 ESV Weil am Rhein 9 3 1 5 177 : 194 7 : 11
6 DJK Bad Säckingen 9 0 0 9 121 : 206 0 : 18