Club der 100

besuchen sie den
Förderverein und erfahren
sie mehr über ihn

Veranstaltungstermine

Nachtumzug 25.02.2017

Vatertag  25.05.2017

Dorffest 22./23.07.2017

 

Wer ist online

Aktuell sind 76 Gäste und keine Mitglieder online

Männliche Jugend D gegen HG Mühllheim/Neuenburg 20:13 (11:5)

D Jugend KopieLetzten Samstag kam es zum Spitzenspiel der Bezirksklasse Süd in der Arena zu Steinen. Niemand geringer als der aktuelle Tabellenführer aus Müllheim/Neuenburg war zu Besuch in der Halle. Mit grossem Selbstvertrauen, nach dem Kantersieg gegen die starke Jugend aus Heitersheim eine Woche zuvor, war man gewillt auch diese Punkte einzufahren. Hatte man in den Herbstferien noch gegen Müllheim/Neuenburg auswärts, nach einer knappen Niederlage mit 22:19 Toren ,die 2 Punkte liegen lassen, wollte man dieses mal die Punkte bei sich behalten und erfolgreich Revanche nehmen. Leider fehlte unser Goalgetter Florian Fandry, aber unsere Mannschaft hatte ansonsten alle anderen Leistungsträger an Board.

Die Woche über hatte man gut trainiert und am Freitag wurde vorm Training noch ein Videoanalyse vom Spiel gegen Heitersheim gemacht. Das Spiell wurde 20 Minuten früher angepfiffen und wir waren sofort auf der Höhe.  Müllheim ging mit 1:0 in Führung und das sollte auch die einzigste Führung während des ganzes Spieles bleiben. Ein Blitzstart mit einem 5:1 Lauf bis Minute 7 versprach Gutes. Müllheim nahm eine Auszeit, die die Gegner zu nutzen wussten und sie wieder auf 5:4 nach 12 min ins Spiel brachten. Nun war es an der Zeit eine Auszeit unsererseits zu nehmen. Klar wurden die Dinge angesprochen, was man ändern wollte, also wieder mehr Bewegung ohne Ball und den Ball laufen lassen, hinten wieder die Bäller erkämpfen und in einfache Tempogegenstosstore ummünzen, so wie wir es die ersten 7 min taten. Die Auszeit fruchtete und eine bessere Defensivleistung lies uns dann auf auf 11:5 Halbzeitstand davon ziehen. Tobi im Tor war wieder extrem gut aufgelegt, die Abwehr half ihm aber auch sehr gut dabei. Die Jungs waren heiss. Wollten unbedingt gewinnen. Nach dem 6:5 in Minute 13 lies man bis zu HZ kein Tor mehr zu. So konnte Mülheim bis zur Pause ingesamt nur 5 mal einnetzen. 5 Tore pro Halbzeit gegen den Tabellenführer, das konnte sich sehen lassen. Aber das Spiel war noch nicht vorbei. Aber wir liesen nichts anbrennen und hielten die HG bis Minute 31 auf 8 Tore Dinstanz. Müllheim gab nicht auf und machte nochmal einen 4:0 Lauf auf 18:12. Wir nahmen nochmal eine Auszeit, ermahnten die Kinder zur Ruhe und Konzentration und machten die Jungs machten keine weiteren Fehler mehr und gewannen verdient mit 20:13 gegen den Tabellenführer. Revanche geglückt. 10:4 Punkte stehen nun bei einem Spiel mehr als Heitersheim und Müllheim zu Buche. Spannend wird es sein, wenn endlich Heitersheim und die HG mal gegeneinander spielen. Wir haben nun gegen die bisherigen Topteams einmal gewonnen und 1 mal verloren. Beide Niederlagen erfolgten aber in den Herbstferien, als wir nicht mit vollem Kader antreten konnten. Jetzt ist erst mal ein Wochenende Spielpause bevor es als nächstes zum Spiel gegen Weil am Rhein geht. Diese haben noch eine Rechnung mit uns offen , aber wir werden unser Bestes geben, unseren Tabellenplatz zu halten. Danke an die Zuschauer für die grossartige Untersützung. Danke an eine faire HG Müllheim/Neuenburg Mannschaft, für ein erneut tolles Spiel. 

 

Aktueller Tabellenstand

PlatzMannschaftSpieleSUNTorePunkte
1 HandBall Löwen Heitersheim 6 5 0 1 144 : 110 10 : 2
2 SG Maulburg/Steinen 7 5 0 2 145 : 115 10 : 4
3 HG Müllheim/Neuenburg 6 4 1 1 126 : 99 9 : 3
4 SG Lörrach/Brombach 6 2 1 3 113 : 122 5 : 7
5 ESV Weil am Rhein 7 2 0 5 141 : 161 4 : 10
6 DJK Bad Säckingen 6 0 0 6 87 : 149 0 : 12
Diese Tabelle wurde nach dem direkten Vergleich berechnet.