Club der 100

besuchen sie den
Förderverein und erfahren
sie mehr über ihn

Veranstaltungstermine

Nachtumzug 25.02.2017

Vatertag  25.05.2017

Dorffest 22./23.07.2017

 

Wer ist online

Aktuell sind 10 Gäste und keine Mitglieder online

Erste Niederlage der männlichen D-Jugend in Müllheim/Neuenburg 21:18 (10:8)

Leon Bombach in AktionUrlaubsbedingt musste man ohne einige Spieler nach Müllheim/Neuenburg reisen. Die HG zählt wohl zu den stärksten Mannschaften in der Bezirksklasse Süd. 1 Spiel weniger als wir hatten sie genauso wie Heitersheim und wir eine bislang weisse Weste und noch kein Spiel verloren. Allerdings hatten sie auch ein Spiel weniger bestritten. Die Zuschauer bekamen von Beginn an ein packendes D-Jugend Spiel zu sehen. Beide Mannschaften spielten auf Augenhöhe und in der ersten Halbzeit konnte sich keine der Mannschaften wirklich absetzen. Die HG erspielte sich einen leichten Vorteil und ging mit 2 Toren in die HZ Führung. 10 gegen Müllheim/Neuenburg zu bekommen, war absolut in Ordnung, nur 8 Tore zu werfen war definitiv zu wenig. Wir konnten in der ersten Halbzeit leider nicht unser Gegenstoßspiel umsetzen, und diese einfachen Tore fehlten uns. Die HG zog sich clever zurück und attackierte früh. Während des Pausentees wurde einiges besprochen und die Mannschaft ging wieder hochkonzentriert aufs Spielfeld und wollte das Spiel unbedingt noch drehen. Und in der 30 Spielminute war es dann soweit, wir gingen endlich mit 14:15 in Führung.

Die Führung konnte aber nicht ausgebaut werden, Pech im Abschluss und ein paar einfache Ballverluste auf unserer Seite machten uns das Leben schwer, Müllheim konnte nicht abgeschüttelt werden und ging nach 35 min wieder mit 17:16 in Führung. 2 Lattenschüsse aus guter Position machte uns dann Leben nicht leichter. Aber mit einem unbändigen Willen hielt die SG dagegen. Aber irgendwie fehlte uns ein wenig Glück, erkämpfte Bälle fielen entweder auf den eigenen Fuss oder vor die Füsse des Gegners. In Minute 37 ging die HG mit 2 Toren in Führung. In Minute 39 waren wir wieder auf 19:18 dran. Das 20:18 kurz darauf konnte nicht verhindert werden. Der letzte Angriff verlief etwas zu hastig und die HG kam nochmal zu einem Ballgewinn was in einem 7m 10 Sekunden Schluss endete. Dieser wurde verwertet und wir verloren erstmalig in dieser Runde . Beide Mannschaften hatten grossartig gekämpft, alle 3 Trainer waren ob der Spannung nassgeschwitzt. Alle Kinder, Gegner wie auch wir, hatten tolles geleistet, und die Zuschauer hatten ein tolles und spannendes D-Jugend Spiel zu sehen bekommen. Die HG hatte etwas mehr Glück als wir, ein Unentschieden wäre ok gewesen, aber unterm Strich geht der Sieg für Müllheim/Neuenburg in Ordnung. Sie waren diesen kleinen Ticken besser, der Ihnen die 2 Punkte eingebracht hatte. Aber Sie müssen ja noch zu uns kommen, und wir freuen uns schon auf die Revanche.  Das nächste mal dann aber mit allen Spielern. Unterm Strich haben uns die einfachen Tore gefehlt, wir mussten im Positionsspiel sehr viel arbeiten um zu Toren zu kommen, Müllheim verteidigte grossartig , das ein oder andere mal konnten wir über das Auflösen zu schön herausgespielten Toren kommen. Auf der anderen Seite hatte wir einige ungenutzten Chancen, die sich bei so einem Spielstand dann doch rächen. Aber die Jungs hatten eine grossartige Moral bewiesen, und dass es jedem gestunken hat, das wir verloren haben, zeigt, dass sie den Ehrgeiz haben, siegen zu wollen. Und genauso hatten sie gespielt, leidenschaftlich, tapfer, niemals aufgebend und mit ein wenig Pech.

Spielbericht